Skip to main content

Geld abheben in Tschechien/Prag

Geld abheben in tschechien bild

Hilfreiche Tipps zum Geld abheben in Tschechien

Tschechien – insbesondere mit seiner Hauptstadt Prag – ist in den letzten Jahren bei deutschen Touristen immer beliebter geworden. So stieg die Zahl der Besucher von 2014 auf 2018 um mehr als 30 % auf etwas mehr als 2 Millionen. Für Touristen stellt sich dabei auch immer wieder die Frage, wie in Tschechien bezahlt werden soll. Im Folgenden wird ein Überblick über die gängigen Möglichkeiten gegeben, wobei zum einen auf die Nutzung von Geldautomaten und zum anderen auf die Möglichkeit der Kartenzahlung eingegangen werden soll.

Kann man in Tschechien Geld mit einer ausländischen Karte abheben? Wie kann ich in Tschechien bezahlen?

Die Versorgung mit Bargeld stellt in Tschechien kein Problem dar. Das Land hat ca. 3.600 Geldautomaten, sodass eine ausreichende Infrastruktur innerhalb der Städte und Touristenzentren gewährleistet ist. Vor diesem Hintergrund ist es nicht notwendig bei Antritt der Reise Geld über die heimische Bank zu besorgen. Vielmehr empfiehlt es sich bei Ankunft am Flughafen oder Bahnhof einmalig an einem der Geldautomaten Bargeld abzuheben.

Welche Währung hat Tschechien?

Tschechien ist zwar Mitglied der EU, hat aber bislang nicht den Euro eingeführt. Die offizielle Bezeichnung der tschechischen Währung lautet „Tschechische Krone“ und wird mit CZK abgekürzt. Eine CZK hat 100 Heller. Eine tschechische Krone entspricht in etwa 0,04 Euro, weswegen Münzen in Tschechien seltener genutzt werden. Der Wechselkurs ist auch über die letzten 5 Jahre stabil geblieben, sodass plötzliche Währungsschwankungen während des Aufenthalts nicht zu erwarten sind. Zwar wurde in 2017 die Koppelung der tschechischen Krone an den Euro aufgegeben, die Kursschwankungen in den Folgejahren waren aber dennoch, gerade auch wegen der Bindung an die EU, nicht gravierend.

Wo kann ich in Tschechien mit EC-Karte Geld abheben?

Wer mit seiner EC-Karte in Tschechien Geld abheben möchte, der geht am besten an einen Geldautomaten. Alternativ sind auch Wechselstuben denkbar, allerdings ist hier zu bedenken, dass diese einen deutlich höheren Wechselkurs nehmen. Wer vor einem Bargeldautomaten steht, der sollte darauf achten, dass seine EC-Karte entweder ein Maestro oder V-Pay-Logo zeigt. Diese beiden Logos garantieren eine Auszahlung am Automaten, wobei gleichzeitig auch beide Logos am Automaten erkennbar sein sollten. Die PIN ist dabei die gleiche wie bei der Nutzung der EC-Karte.

Wo kann ich in Tschechien mit einer Kreditkarte Geld abheben?

Das Abheben von Bargeld mit der Kreditkarte ist an Geldautomaten kein Problem. Auch hier gilt, dass das Logo der eigenen Karte (Visa, MasterCard, American Express usw.) idealerweise auch auf dem Automaten zu finden sein sollte. Aber auch, wenn das nicht der Fall sein sollte, kommt es auf einen Versuch an und in aller Regel wird es auch keine Schwierigkeiten geben. Das Abheben von Bargeld mit einer Kreditkarte kostet in der Regel Geld. Die Gebühren sind hier leider nicht einheitlich und zum einen abhängig von der kartenausgebenden Bank und der Bank die den Automaten betreibt.

Es empfiehlt sich daher im Vorfeld zumindest bei der eigenen Bank zu Hause nachzufragen, wie hoch die von der eigenen Bank in Rechnung gestellten Kosten für einen Auslandseinsatz der Karte sind. Wer auf diese Gebühren verzichten will, der sollte sich im Internet nach Kreditkarten erkundigen, die keine Gebühren beim Auslandseinsatz erheben. Zu empfehlen sind hier Karten der DKB oder auch die BarclayCard-Kreditkarte. Beide Karten sind unter bestimmten Bedingungen von einer Jahresgebühr befreit. Kunden sollten aber beachten, dass immer noch eine Gebühr für die Währungsumrechnung berechnet wird.

Die dabei herangezogenen Kurse können sich von Bank zu Bank unterscheiden. Wer häufiger im Ausland unterwegs ist und dabei auch signifikant hohe Käufe durchführt, sollte sich daher vorher bei seiner Bank nach der Berechnung der Wechselkurse erkundigen.

Mit folgendem Kreditkartenrechner können Sie die beste Reisekreditkarte für Ihre Bedürfnisse finden:

Kann ich in Tschechien bargeldlos bezahlen?

Das Zahlen mit Karte ist in Tschechien in aller Regel kein Problem. Insbesondere an touristisch geprägten Orten werden Karten immer akzeptiert. Es empfiehlt sich aber bei Reisen ins Ausland immer eine zweite Karte mit einem anderen gängigen Zahlungssystem in der Geldbörse zu besitzen. Damit schließt man unangenehme Überraschungen aus. Auch aus Sicherheitsaspekten ergibt es Sinn unterschiedliche Karten zu besitzen, bspw. wenn eine der beiden Karten gestohlen werden sollte. Daher sollten die beiden Karten auch immer getrennt voneinander aufbewahrt werden. Geht die Reise jenseits der touristischen Zentren, sollte für Restaurantbesuche ausreichend Bargeld vorhanden sein.

Wo kann ich in Tschechien Geld wechseln?

Das Wechseln von Bargeld ist grundsätzlich bei einer Bank möglich, zumal der Euro innerhalb von Tschechien eine gängige Währung darstellt. Am Wochenende kann Bargeld auch in einer Wechselstube umgetauscht werden. Hier sind die Wechselkurse allerdings sehr ungünstig und diese Alternative sollte nur in Ausnahmefällen in Betracht gezogen werden.

Welche Sicherheitshinweise sollte ich beim Geld abheben und bezahlen in Tschechien beachten?

Wie bei jedem Einsatz einer Karte gilt auch in Tschechien, dass bei der PIN-Eingabe die andere Hand das Eingabefeld verdecken sollte. Auch sollten Automaten gemieden werden, bei denen Aufbauten stören, die dort scheinbar nicht hingehören. Geben Sie auch niemals ihre Kreditkarte aus den Händen, sondern gehen in diesem Fall mit der Karte an das Kartengerät.

Beachten sollten Käufer darüber hinaus noch eine weitere Besonderheit im Ausland. Häufig werden Kunden beim Bezahlvorgang gefragt, ob sie in Euro bezahlen wollen. Dabei rechnet das Terminal den Kaufbetrag direkt in Euro um. Dieser Service, der im Übrigen auch an Geldautomaten angeboten wird, kostet deutlich mehr Geld in der Umrechnung von tschechischen Kronen in Euro. In vielen Fällen ist diese Masche nicht immer direkt ersichtlich, manchmal werden Kunden auch gefragt, ob sie einen garantierten Wechselkurs haben wollen oder die Eingabe ist so gesteuert, dass der teure Service sehr prominent herausgestellt wird. Kunden sollten sich nicht beirren lassen – denn auch bei der herkömmlichen Abwicklung wird der jeweils gültige Wechselkurs zum Tagesende gezogen.

Fazit zum Geld abheben in Tschechien

Wer sich auf den Weg nach Tschechien macht, findet vor Ort eine gute Infrastruktur wieder. Sowohl das Geldabheben am Automaten, als auch die direkte Bezahlung mit Karte im Handel oder der Gastronomie ist problemlos in den größeren Städten und touristischen Zentren möglich. Zu beachten ist, dass bei vielen Karten eine Gebühr für den Auslandseinsatz berechnet wird. Wer diese Gebühren vermeiden will, der besorgt sich vor Reiseantritt entsprechende Kreditkarten. Beim Einsatz der Karte ist darüber hinaus immer in der Landeswährung zu zahlen und eine Umrechnung in Euro vorab zu vermeiden.

Geld abheben in Tschechien/Prag
4 ([von]) 1 Stimme[n]


Ähnliche Beiträge

Geld abheben in Dubai

Kaum eine andere Stadt kann in so kurzer Zeit von sich behaupten, zu einem wahren Tourismusmagnet geworden zu sein. Neben der stetig wachsenden Wirtschaft wird auch das Tourismusgeschäft immer größer. Immer mehr Menschen zieht es nach Dubai, wodurch auch der Bedarf an Shopping Malls und Hotel ständig wächst. Doch was gibt es zu beachten, um […]

Geld abheben in Armenien/ Jerewan

Egal ob Auslandsjahr, Urlaub oder ein anderer Grund für einen Aufenthalt im Ausland – in manchen Ländern wie Armenien gestaltet sich das Abheben von Geld und das Bezahlen mit Karte gar nicht so einfach. Besonders in Ländern, die nicht zum europäischen Raum zählen, kann schnell eine unschöne Überraschung in Form von hohen Gebühren kommen, oder […]

Geld abheben in der Türkei/Ankara

Egal ob Auslandsjahr, Urlaub oder ein anderer Grund für einen Aufenthalt im Ausland – in manchen Ländern wie der Türkei gestaltet sich das Abheben von Geld und das Bezahlen mit Karte gar nicht so einfach. Besonders in Ländern, die nicht zum europäischen Raum zählen, kann schnell eine unschöne Überraschung in Form von hohen Gebühren kommen, […]



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *