Skip to main content

Geld abheben in Frankreich – Alle wichtigen Informationen zum Geldmanagement

Welche Währung hat Frankreich und wird der Euro akzeptiert? 

Frankreich gehört zur Europäischen Union und hat seit dem Jahr 2002 den Euro als offizielle Staatswährung akzeptiert. Der Euro ist damit in Frankreich das Hauptzahlungsmittel wie in insgesamt 19 europäischen Ländern. Vor der Einführung des Euro, war der Franc noch die offizielle Währung in Frankreich und in den Regionen Neukaledonien, Französisch Polynesien, Wallis und Futuna, wird noch immer mit der CFP-Franc (Währung der französischen Pazifikkolonien) gezahlt. Das Reisen und bezahlen mit dem Euro ist bei Ihrem Urlaub kein Problem, die Euromünzen aus Frankreich haben teilweise andere Motive und können für Münzliebhaber ein interessantes Andenken an die Frankreichreise sein. 

Wo kann ich in Frankreich mit EC-Karte Geld abheben? Was sollte ich dabei beachten? 

Mit der regulären EC-Karte oder der Maestro-Karte kann jeder Urlauber oder Besuchen in Frankreich Geld abheben. Nahezu alle Geldautomaten akzeptieren die EC- oder Maestro-Karte, es werden bei der Nutzung jedoch Gebühren anfallen. Die Nutzungsgebühren unterscheiden sich von Bank zu Bank, Sie sollten vor dem Beginn Ihrer Reise nach Frankreich, bei Ihrer eigenen Hausbank nach den Nutzungsgebühren für an bankfremden Geldautomaten und für die Auslandsnutzung nachfragen. Bei den meisten Banken beträgt die Gebühr für die Nutzung einer fremden Bank zwischen 5 und 10 € pro Abhebung. Die Höhe der Abhebung ist dabei unerheblich. 

Das Abheben an einer Bankzentrale oder einem Bankautomaten ist in Frankreich sicher, dennoch sollten Sie einige Dinge beim Management Ihres Geldes beachten. So sollten Sie nicht in der Nacht und in dunklen Gegenden mit wenig Passanten versuchen Geld abzuheben. Frankreich ist zwar ein sicheres Land, dennoch gibt eine Kriminalitätsrate und gerade unvorsichtige Urlauber werden gerne bestohlen. Wenn Sie die Möglichkeit dazu haben, gehen Sie am besten immer mit einer zweiten Person zur Bank oder am Tag in belebteren Straßen. Achten Sie besonders darauf, dass niemand bei der PIN-Eingabe zusieht. Neben diesem Punkt, wird auch in Frankreich dazu geraten, den Geldautomaten genauer zu betrachten. Es gab in Frankreich, ebenso wie in vielen anderen Ländern Fälle von “Skimming”. bei diesem betrug, platzieren die Verbrecher ein eigenes Kartenlesegerät auf dem Geldautomaten, um die Kartendaten zu stehlen. Prüfen Sie daher immer, ob das Kartenlesegerät auch wirklich zu dem Automaten gehört oder nutzen Sie einen Schalter mit Mitarbeitern. 

Wo kann ich in Frankreich mit einer Kreditkarte Geld abheben? Was sollte ich dabei beachten? 

Neben der EC-Karte kann in Frankreich auch die Kreditkarte an den meisten französischen Geldautomaten genutzt werden. Bei der Nutzung der Kreditkarte fallen ebenfalls Gebühren an, die von der jeweiligen Hausbank bestimmt werden. Bei den Kreditkarten richtet sich der Betrag, aber nach der Summe die Abgehoben wird, in der Regel will die Hausbank zwischen 1 und 4% der ausgezahlten Summe als Transaktionsgebühr. 

Manche Banken bieten spezielle Reisekreditkarte an, mit diesen können Sie ohne zusätzliche Gebühren im Ausland Geld abheben. In Frankreich werden die Reisekreditkarten von VISA- oder MasterCard akzeptiert. Erkundigen Sie sich vor Ihrem Urlaub, ob Ihre Bank ebenfalls eine solche Reisekreditkarte unterstützt. 

Wo kann ich in Frankreich Geld wechseln? 

Wenn Sie in Frankreich Ihr Geld wechseln wollen, können Sie dies in allen Bank- und Postfilialen. Es gibt an den großen Flughäfen in Frankreich Wechselstuben und Sie können einen Geldwechsel in vielen Warenhäusern, Bahnhöfen und Touristeninformationsständen tätigen. Wenn gebühren für das Geldwechseln anfallen, müssen diese vorab klar ausgezeichnet sein. Sollten Sie dennoch Schwierigkeiten beim Finden einer Wechselstube haben, können Sie sich an Ihren Reiseanbieter wenden, diese führen Listen mit Wechselstuben und Bankfilialen, die Ihnen helfen können. Da seit dem Jahr 2002 Frankreich ein Teil der Europäischen Währungsunion ist, wird der Euro im ganzen Land als Währung anerkannt und hat den Franc abgelöst, ein Geldwechsel ist daher nicht nötig. 

Welche Sicherheitshinweise sollte ich beim Geld abheben und bezahlen in Frankreich beachten? 

Frankreich gilt als sehr sicheres Land, doch in den Städten, wie in den meisten anderen großen Ballungsgebieten und Städten, gilt auch in Frankreich etwas vorsichtiger zu sein. Taschendiebe und Betrüger nutzen gerne die fehlenden Kenntnisse von Urlaubern aus, um diese um ihr Geld zu erleichtern. Neben dem bereits erwähnten falschen Kartenlesegeräten, haben manche Banden auch eine Kamera an den Geldautomaten angebracht, um die PIN-Eingabe zu filmen. Seinen Sie immer vorsichtig beim Geldabheben und sollte Ihnen etwas merkwürdig vorkommen, melden Sie dies bei der Polizei oder der Bank selbst. Ansonsten gibt es aber keine spezielle Risikowarnung für Frankreich.

Geld abheben in Frankreich – Alle wichtigen Informationen zum Geldmanagement
5 ([von]) 1 Stimme[n]


Ähnliche Beiträge

Geld abheben in Italien

Jedes Jahr zieht es den Urlauber in die weltweiten Urlaubsregionen. An alles wird gedacht, nur eines wird häufig vergessen: „Wie lautet dort die Währung – mit welchen Zahlungssystemen komme ich in dem Land am besten klar“. Hat der Urlauber sich hier nicht richtig informiert, kann es böse Überraschungen geben und wer steht schon gerne ohne […]

Geld abheben in Dänemark

Einmal im Jahr richtig Urlaub zu machen ist äußerst beliebt. Schließlich gibt es zahlreiche Länder und neue Kulturen zu entdecken. Darunter zählt unter anderem Dänemark. Es ist bekanntlich ein Land für Kinder und eignet sich perfekt für den Familienurlaub. Spätestens in den Banken, Geschäften und Restaurants wird die Kinderfreundlichkeit bemerkt. Nicht umsonst befindet sich dort […]

Geld abheben in Spanien

Spanien ist eines der beliebtesten Urlaubsländer überhaupt. Jedes Jahr besuchen das Land über 60 Millionen Menschen. Dies ist auch nicht verwunderlich. Neben dem außergewöhnlich gutem Wetter hat Spanien eine Vielzahl von kulturellen Attraktionen und Aktivitäten zu bieten. Darüber hinaus gibt es im Norden Spaniens attraktive Orte für Wintersport, während man auf den kanarischen Inseln das […]



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *