Skip to main content

Geld abheben in Dubai

Geld abheben in dubai bild

Die besten Tipps, um günstig in Dubai Geld abzuheben

Kaum eine andere Stadt kann in so kurzer Zeit von sich behaupten, zu einem wahren Tourismusmagnet geworden zu sein. Neben der stetig wachsenden Wirtschaft wird auch das Tourismusgeschäft immer größer. Immer mehr Menschen zieht es nach Dubai, wodurch auch der Bedarf an Shopping Malls und Hotel ständig wächst. Doch was gibt es zu beachten, um in Dubai zahlen zu können? Was wichtig ist, verraten wir in unserem Ratgeber.

Kann in Dubai Geld mit einer ausländischen Karte abgehoben werden?

In Dubai kann mit ausländischen Karten Geld abgehoben werden. Hierbei gibt es kaum Einschränkungen, sodass es jedem möglich ist, bei Bedarf an Bargeld zu kommen. Es sollte allerdings beachtet werden, dass oftmals Gebühren anfallen. Vollkommen kostenfrei ist das Abheben in Dubai also nicht. Dennoch gibt es kaum Einschränkungen bei der Nutzung ausländischer Karten. Kreditkarten werden jedoch bevorzugt und bieten in Dubai deutlich mehr Möglichkeiten, vor allem wenn ein Hotel oder ein Mietwagen gebucht werden soll.

Welche Währung hat Dubai?

In Dubai zählt die Währung der Vereinigten Arabischen Emirate. Hierbei handelt es sich um den Dirham. Die Umrechnung von Euro in Dirham und andersherum kann dem tagesaktuellen Wechselkurs entnommen werden.

Tipp: Wer Geld wechseln möchte, sollte damit bis zur Einreise in Dubai warten. Die Gebühren in Deutschland fallen meist recht hoch aus.

Wo kann in Dubai mit EC-Karte/Maestro Geld abgehoben werden? Was sollte ich dabei beachten?

Jene Automaten, die das Logo der EC-Karte tragen, eignen sich, um dort Bargeld abzuheben. Hierbei handelt es sich um ATM Automaten, die vereinzelt auch aus Deutschland bekannt sind. Beim Abheben muss beachtet werden, dass deutsche Banken oftmals Transaktionskosten oder auch Auslandseinsatzgebühren berechnen. Diese können zwischen 5 bis 10 Euro pro Buchung liegen.

Wo kann ich in Dubai mit einer Kreditkarte Geld abheben? Was sollte ich dabei beachten?

Kreditkarten von Visa sowie MasterCard sind gängige Bezahlmittel und werden in Dubai gern gesehen. Sobald die PIN eingegeben wurde, lässt sich bequem Geld in der Währung Dirham abheben. Auch hier kann mit Gebühren gerechnet werden, welche zwischen 1 und 4 Prozent des abgehobenen Betrages liegen können. Zahlungstransaktionsgebühren können noch zusätzlich hinzukommen. Es empfiehlt sich also dringend, einen Blick auf die Banken und deren Konditionen zu werfen.

Die wohl beste Lösung zum Geld abheben in Dubai: kostenlose Kreditkarten von Direktbanken

Die aktuell wohl beste Lösung, um sehr günstig in Dubai Geld abzuheben, liegt darin, ein Konto bei einer online Bank zu eröffnen. Das Eröffnen des Kontos ist in der Regel komplett kostenlos und man erhält eine Kreditkarte dazu. Während einige Karten nur innerhalb des europäischen Auslandes kostenfreie Geldabhebungen erlauben, so können mit bestimmten Karten sogar weltweit kostenlos Geld abgehoben werden. Beim Geld abheben in Dubai sollten Sie hierbei beachten, dass der Automat je nach Karte entweder VISA oder MasterCard unterstützen muss. Eine sehr empfehlenswerte Kreditkarte zum Geld abheben in Dubai ist beispielsweise die DKB Reisekreditkarte.

Um die beste Kreditkarte für die eigenen Bedürfnisse zu finden, ist folgender Vergleichsrechner hilfreich:

Kann in Dubai kostenlos Geld abgehoben werden?

Je nach Kreditkartenanbieter kann es möglich sein, dass beim Abheben des Geldes keine Kosten anfallen. Auch eine Reisekreditkarte kann zu diesen Vorzügen verhelfen. Wichtig ist es, im Vorfeld die Konditionen der Banken zu überprüfen und eventuelle Angebote für die bevorstehende Reise anzufordern. Gerade bei häufigen Transaktionen kann ansonsten eine sportliche Summe zusammen kommen.

Kann in Dubai bargeldlos bezahlt werden?

In Dubai lässt sich an vielen Stellen bequem bargeldlos bezahlen. In nobleren Restaurants sowie in den Hotels werden Kreditkartenzahlungen in Masse entdeckt. Auch in Shopping Malls und Co. ist das Zahlen per Kreditkarte kein Problem. Auch EC-Karten von Cirrus und ähnlichen Anbietern werden problemlos akzeptiert.

Darüber hinaus können Reisechecks an vielen Standpunkten in Dubai eingelöst werden. Hier fallen allerdings recht hohe Kosten an, wodurch diese Variante für viele eher unattraktiv erscheint.

Es gibt allerdings einige Orte, an denen keinesfalls mit Kreditkarte und Co. gezahlt werden sollte. Beispielsweise gehören Basare zu den Orten, wo immer Bargeld dabei sein sollte. Wechselstuben und ATM-Automaten ermöglichen es, Bargeld in der Währung Dirham zu erhalten.

Tipp: Dubai bietet einen außerordentlich guten Service. Aus diesem Grund sollte stets Bargeld für das anfallende Trinkgeld vorhanden sein.

Wo kann in Dubai Geld gewechselt werden?

Wie in Deutschland bietet auch Dubai etliche Wechselstuben für seine Besucher an. Der Wechselkurs ist zudem recht günstig. Aus diesem Grund bietet es sich an, erst in Dubai zu wechseln. Zudem dürfen nicht mehr als 100.000 Dirham mitgebracht werden. Dies entspricht in etwa 20.000 Euro. Wer mehr Geld aus Deutschland und Co. mitbringt, durchläuft weitere Bestimmungen.

Welche Sicherheitshinweise sollte ich beim Geld abheben und bezahlen in Dubai beachten?

Dubai gehört definitiv zu den sicheren Reisezielen. Dennoch sollte beim Umgang mit Geld nie leichtfertig gehandelt werden. Wer Geld abhebt, sollte sich keinesfalls über die Schultern schauen lassen. Auch die Aufbewahrung der Kreditkarten mit dem PIN sollte vermieden werden.

Wer seine Kredit- oder EC-Karte verliert oder wem sie geklaut wurde, der sollte sie umgehend sperren lassen. Finanzielle Schäden werden auf die Art und Weise vermieden oder zumindest minimiert. Es gibt einen internationalen Kartensperrruf. Dieser kann im Notfall genutzt werden.

Geld abheben in Dubai – Fazit

Um ideal vorbereitet zu sein, sollte eine Kreditkarte mit guten Konditionen beantragt werden. Zudem bietet es sich an, Bargeld erst in Dubai zu wechseln, um von den attraktiveren Wechselkursen zu profitieren. Wenn eine Karte geklaut wird oder verloren geht, so sollte diese umgehend gesperrt werden. Ansonsten kann nahezu überall mit Kreditkarte gezahlt werden. Allerdings sollten Basare und Trinkgelder nicht vergessen werden, bei denen Bargeld notwendig wird. Mit günstigen Konditionen der Banken kann an jedem ATM-Automat Geld in der Währung Dirham abgehoben werden.

Geld abheben in Dubai
5 ([von]) 1 Stimme[n]


Ähnliche Beiträge

Geld abheben in Thailand/ Bangkok

Inhalte1 Kann man in Thailand Geld mit einer ausländischen Karte abheben?2 Welche Währung hat Thailand?3 Wo kann ich in Thailand mit EC-Karte/Maestro Geld abheben? Was sollte ich dabei beachten?4 Wo kann ich in Thailand mit einer Kreditkarte Geld abheben? Was sollte ich dabei beachten?5 Die wohl beste Lösung zum Geld abheben in Thailand: kostenlose Kreditkarten […]

Geld abheben in Armenien/ Jerewan

Egal ob Auslandsjahr, Urlaub oder ein anderer Grund für einen Aufenthalt im Ausland – in manchen Ländern wie Armenien gestaltet sich das Abheben von Geld und das Bezahlen mit Karte gar nicht so einfach. Besonders in Ländern, die nicht zum europäischen Raum zählen, kann schnell eine unschöne Überraschung in Form von hohen Gebühren kommen, oder […]

Geld abheben in der Türkei/Ankara

Egal ob Auslandsjahr, Urlaub oder ein anderer Grund für einen Aufenthalt im Ausland – in manchen Ländern wie der Türkei gestaltet sich das Abheben von Geld und das Bezahlen mit Karte gar nicht so einfach. Besonders in Ländern, die nicht zum europäischen Raum zählen, kann schnell eine unschöne Überraschung in Form von hohen Gebühren kommen, […]



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *