Skip to main content

Geld abheben in Zypern/ Nikosia

Geld abheben Zypern
Tipps, um kostenlos in Zypern Geld abzuheben

Die im östlichen Mittelmeer liegende Insel stellt in Bezug auf die Beantwortung der Frage eine kleine Herausforderung dar. Während der westliche Teil der Insel einen selbstständigen Staat bildet, ist der östliche Teil zwar dem Papier nach auch selbstständig, die Türkische Republik Zypern wird jedoch nur von der Türkei anerkannt. Die beiden Staaten auf einer Insel sorgen damit auch für zwei Währungen.

In der Republik Zypern als Mitglied der Eurozone ist der Euro Zahlungsmittel, im Ostteil der Insel ist es dagegen die türkische Lira. Die Frage wie man auf Zypern Geld abheben kann ist immer unter dem Aspekt zu behandeln, ob es im West- oder Ostteil der Insel geschieht.

Dank der Tourismusindustrie ist eine ausreichende Zahl an Geldautomaten vorhanden.

Der westliche Teil der Insel ist touristisch deutlich besser erschlossen als der Ostteil und in touristisch erschlossenen Gebieten ist die Versorgung mit Bargeld in der Regel kein Problem. Weil die europäische Gemeinschaftswährung auch auf Zypern akzeptiert wird, fällt zumindest beim Abheben am Geldautomaten keine Wechselkursgebühr an.

Insgesamt ist die Abdeckung mit Geldautomaten in Westzypern deutlich größer als im Ostteil der Insel. Die Geldautomaten werden von den großen nationalen Banken betrieben, parallel gibt es aber auch noch kleinere Automatennetze. Weil die Republik Zypern den Euro als Zahlungsmittel besitzt, werden bei der Bargeldabhebung auch keine Umrechnungsgebühren berechnet.

Im Ostteil der Insel können dagegen Umtauschgebühren in Rechnung gestellt werden. Grundsätzlich ist aber zu beachten, dass die Automatenbetreiber weitere Gebühren in Rechnung stellen können.

Abheben mit der Girocard

Die mit Abstand am weitesten verbreitete Zahlungskarte in Deutschland ist die sogenannte Girocard. Mit dieser Karte wird in der Regel auch ein Abheben am Geldautomaten möglich sein. Dafür ist es aber notwendig, dass die Karte das sogenannte Maestro oder VPay-Logo vorweist. Ist eines der beiden Logos auf der Karte, dann ist die ein Abheben problemlos möglich.

Auf der anderen Seite gibt es aber auch Karten, die nur das Girocard-Logo vorweisen. Hier werden Kunden in der Regel Probleme beim Abheben haben. In Bezug auf die Kosten ist eine generelle Aussage nicht zu treffen. Denn sowohl die kartenausgebende Bank, als auch der Automatenbetreiber können Gebühren für die Abhebung in Rechnung stellen.

Glücklicherweise sind die Automatenbetreiber verpflichtet den Kunden über eventuell anfallende Gebühren im Vorfeld zu informieren. Auf diese Weise gibt es aus Kundensicht jedenfalls kein böses Erwachen beim späteren Blick auf den Kontoauszug. Wer zu 100 % auf Nummer sicher gehen möchte, der kann auch vor Urlaubsantritt bei seiner Bank nachfragen, ob und in welcher Höhe eine Gebühr anfällt.

Es gibt darüber hinaus auch Kreditinstitute, die die Automatengebühr des Automatenbetreibers übernehmen. In der Regel handelt es sich dabei um Online-Banken wie die DKB, die kein Filialnetz besitzen und demzufolge als Service für ihre Kunden diese Gebührenart übernehmen.

Tipps, um kostenlos in Zypern Geld abzuheben

Geld abheben mit der Kreditkarte

Das Abheben mit der Kreditkarte ist auf Zypern problemlos möglich. Wer eine Karte der beiden großen Brands Visa oder Mastercard besitzt, sollte deshalb auch keine Probleme haben. Ähnlich wie bei der Girocard können, müssen aber nicht Gebühren erhoben werden. Auch hier hat der Automatenbetreiber die Möglichkeit neben der kartenausgebenden Bank Gebühren in Rechnung zu stellen. Kunden sollten aber nicht davon ausgehen, dass die ihnen für die girocard bekannten Gebühren in gleicher Weise für die Kreditkarten gelten. Hier hilft ein vorheriger Blick in das Preis-Verzeichnis des Kartenanbieters.

Auf der anderen Seite herrscht bei den Kreditkartenanbietern ein großer Konkurrenzdruck. Dieser führt dazu, dass viele Anbieter die Karte kostenlos herausgeben und auch keine Gebühren für die Bargeldabhebung im Ausland verlangen. Entsprechend günstige Anbieter findet man auf Vergleichsportalen. Über diese Portale können auch direkt Anträge ausgefüllt werden, sodass auch mit einem Vorlauf von ein bis zwei Wochen die Karte noch rechtzeitig ausgeliefert werden kann.

Für den Ostteil der Insel ist erneut zu beachten, dass eine Auszahlung in einer anderen Währung erfolgt. Selbst wenn das Karteninstitut alle Kosten übernimmt, am Ende wird die Währungsumrechnungsgebühr immer bleiben. Allerdings müsste diese auch bezahlt werden, wenn Euro bei einer Bank gegen Lira getauscht werden.

Die wohl beste Lösung zum Geld abheben in Zypern/ Nikosia: kostenlose Kreditkarten von Direktbanken

Die aktuell wohl beste Lösung, um sehr günstig in Zypern Geld abzuheben, liegt darin, ein Konto bei einer online Bank zu eröffnen. Das Eröffnen des Kontos ist in der Regel komplett kostenlos und man erhält eine Kreditkarte dazu. Während einige Karten nur innerhalb des europäischen Auslandes kostenfreie Geldabhebungen erlauben, so kann mit bestimmten Karten sogar weltweit kostenlos Geld abgehoben werden. Beim Geld abheben in Zypern sollten Sie hierbei beachten, dass der Automat je nach Karte entweder VISA oder MasterCard unterstützen muss. Eine sehr empfehlenswerte Kreditkarte zum Geld abheben in Zypern ist beispielsweise die DKB Reisekreditkarte.

Um die beste Kreditkarte für die eigenen Bedürfnisse zu finden, ist folgender Vergleich hilfreich:

Unsere besten Empfehlungen zum Geld abheben im Ausland:

1234
Empfehlung dkb kreditkarte test norisbank_kreditkarte ICS - Visa WorldCard Test
Modell Santander 1plus Visa CardDKB KreditkarteNorisbank KreditkarteICS – Visa WorldCard
Preis

0,00 €

Kostenlose Beantragung

0,00 €

Kostenlose Beantragung

0,00 €

Kostenlose Beantragung

0,00 €

Kostenlose Beantragung
Bewertung
Gratis im Ausland Geld abheben
Kostenlos im Ausland bezahlen
Antragsgebühren0, 00 Euro0, 00 Euro0, 00 Euro0, 00 Euro
Monatliche Gebühren0, 00 Euro0, 00 Euro0, 00 Euro0, 00 Euro
KreditkartenartVISAVISAMastercardVISA
Besonderheiten5 % Erstattung auf Reisebuchungen*Mindestabhebung: 50 Euro100 Euro Prämie möglich (Informieren Sie sich vorher über die Voraussetzungen!)Kein neues Girokonto erforderlich
Erstattung von Automatengebühren
Preis

0,00 €

Kostenlose Beantragung

0,00 €

Kostenlose Beantragung

0,00 €

Kostenlose Beantragung

0,00 €

Kostenlose Beantragung
Detailszum Angebot »Detailszum Angebot »Detailszum Angebot »Detailszum Angebot »

Kann man in Zypern problemlos mit Karte bezahlen?

Zypern ist eine Urlaubsinsel und touristisch gut erschlossen. Im Westteil ist eine Kartenzahlung unproblematisch. Insbesondere in den touristischen Hochburgen haben sich alle Händler auf Urlauber eingestellt und akzeptieren problemlos Karten.

Wer sich dann abseits der Touristenzentren in verschlafene Bergdörfer bewegt, der sollte einige Euros zur Sicherheit immer in der Tasche haben. Bei einer Kartenzahlung an einem Kartenterminal wird in keinem Fall eine Gebühr von der kartenausgebenden Bank in Rechnung gestellt. Allerdings verlangen einige Händler eine Akzeptanzgebühr, wenn eine ausländische Karte vorgelegt wird. Diese Gebühr wird auch nicht von der Hausbank zurückerstattet.

Es empfiehlt sich vor dem Besuch des Restaurants oder dem Kauf den Händler kurz darauf anzusprechen, ob eine Kartenzahlung möglich ist und ob diese mit einer Gebühr verbunden ist.

Worauf sollte ich beim Einsatz einer Karte in Zypern/ Nikosia achten?

Für den Gebrauch von Karten auf Zypern gelten die gleichen Sicherheitsvorkehrungen, wie beim Einsatz einer Karte im Inland.

Zunächst sollten Urlauber niemals ihre PIN einem Dritten nennen. Wer mit Karte im Restaurant zahlt, der sollte die Karte auch niemals aus den Händen geben. Das Kartenlesegerät sollte an den Tisch gebracht werden oder man geht mit dem Kellner zum Gerät. Andernfalls könnten die Kartendaten kopiert werden und mithilfe des rückwärtig auf der Karte angebrachten Codes im E-Commerce eingesetzt werden.

Wer Geld mit der Karte abhebt, der sollte bei der PIN-Eingabe das Tastenfeld mit der anderen Hand abdecken. Genutzt werden sollten auch primär Automaten innerhalb einer Bank. Das bedeutet im Umkehrschluss nicht, dass an anderer Stelle aufgestellte Automaten ausgespäht werden, aber insbesondere in einer Bank sind die Automaten in der Regel in einem gesicherten Raum aufgestellt.

Darüber hinaus sollte man den gesunden Menschenverstand walten lassen und den Vorgang sofort abbrechen, wenn einem etwas verdächtig erscheint.

Wo kann man in Zypern Geld wechseln?

Wer im Westteil der Insel Urlaub macht, der benötigt nur Euros. Ein Umtausch in eine andere Währung ist also nicht nötig.

Im Ostteil der Insel ist ein Tausch in türkische Lira hingegen notwendig. In den größeren Städten und in den Touristenzentren gibt es ausreichend Möglichkeiten in Form von Wechselstuben oder auch Banken. Dabei stellt das Wechseln in der Bank oder auch die Abhebung am Geldautomaten in der Regel die günstigste Variante dar.

Wechselstuben leben primär von diesem Service und müssen daher noch einiges aufschlagen.

Wird auf Zypern Trinkgeld erwartet?

Die Rechnungen in der Gastronomie beinhalten schon einen Service-Aufschlag von 10 %. Darüber hinaus wird vom Gast keine weitere Zahlung erwartet. Allerdings freut sich ein Kellner immer über eine kleine Zuwendung in Form eines angemessenen Trinkgeldes.

Fazit zum Geld abheben in Zypern

Der westliche und touristisch deutlich besser erschlossene Teil der Insel Zypern ist Mitglied der Euro-Zone. Ein aufwändiges Umtauschen in andere Währungen entfällt aus diesem Grund. Auch ist die Infrastruktur für Kartenzahlungen insbesondere in den Touristenzentren hervorragend ausgebaut. Daher kann man problemlos mit klassischen Karten nach Zypern reisen.

Da sowohl Kreditkarten, wie auch Debitkarten auf Zypern akzeptiert werden, hängt die Entscheidung für den einen oder anderen Kartentyp eher von der persönlichen Präferenz des Nutzers ab. Kreditkarten haben den Vorteil, dass sie nur monatlich die Summe der Käufe einziehen, wogegen bei Debitkarten, zu denen auch die girocard zählt, das Konto direkt belasten.

Aus Kostengesichtspunkten ergibt eine Kreditkarte dann Sinn, wenn im Urlaub häufig Bargeld benötigt wird. In diesem Fall ist es deutlich leichter eine Karte zu finden, bei der keine weiteren Gebühren anfallen.

Wer ausreichend Bargeld mit in den Urlaub nimmt und den Rest mit seiner girocard, respektive mit den damit verbundenen Systemen Maestro oder VPay bezahlen möchte, der hat mit dieser Alternative einen erholsamen Urlaub auf Zypern.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *