Skip to main content

Geld abheben in Albanien

Obwohl das Land Albanien bisher vom Massentourismus verschont wurde, bietet es ein großes Spektrum an Möglichkeiten für Besucher. Egal ob man die Schönheit der Natur in einen der zahlreichen Nationalparks genießen oder doch lieber historische Stätte und andere Sehenswürdigkeiten kennenlernen möchte: In Albanien ist man unabhängig von Geschmack ausreichend bedient. Nennenswert ist vor allem die Hafenstadt Durres. Hier finden viele kulturelle Veranstaltungen und andere Feste statt. Natürlich sind die Besichtigungen vieler Sehenswürdigkeiten meist mit gewissen Kosten verbunden. Deshalb sollte man möglichst gut über das Geldabheben in Albanien Bescheid wissen. Zudem sollte man sich darüber im Klaren sein, welche Zahlungsmittel in Albanien vorhanden sind. So lässt sich garantieren, dass der Aufenthalt in Albanien ein wahrer Genuss wird.

Welche Währung hat Albanien?

Der Albanische Lek bildet in Albanien die offizielle Landeswährung. Abgekürzt nennt man diesen auch einfach ALL. Genau wie in Deutschland gibt es in Albanien Münzen und Banknoten. Bei der albanischen Währung stehen folgenden Münzen zur Verfügung: 1 Lek, 5 Lekë, 10 Lekë, 20 Lekë, 50 Lekë und 100 Lekë. Das Papiergeld gliedert sich im Einzelnen wie folgt: 500 Lekë, 1.000 Lekë, 2.000 Lekë und 5.000 Lekë. Bei einer Reise nach Albanien ist es nötig, die Devisenbestimmungen zu berücksichtigen. Die Einfuhr der Fremdwährungen ist in Albanien unbegrenzt möglich. Bezüglich der Ausfuhr gibt es jedoch eine Deklarationspflicht. Die Ausfuhr ist umgerechnet auf 5.000 US$ bzw. dem Betrag, welcher bei der anfänglichen Einreise deklariert wurde, begrenzt.

Wo kann ich in Albanien mit EC-Karte Geld abheben? Was sollte ich dabei beachten?

Nur bei Automaten mit einem Maestro-Logo lässt sich in Albanien mit der EC-Karte Geld abheben.

Die Verwendung einer EC-Karte verlangt eine Auslandseinsatzgebühr. Durch den Gebrauch einer Kreditkarte kann diese Gebühr jedoch geschickt umgangen werden. Die Verwendung einer Kreditkarte, wie beispielsweise der Karte von der DKB Bank, ermöglicht gebührenfreies Geld abheben.

Wo kann ich in Albanien mit einer Kreditkarte Geld abheben? Was sollte ich dabei beachten?

Kreditkarten sind in Albanien ein gängiges Zahlungsmittel und auch zum Geld abheben bestens geeignet. Diese Kreditkarten ermöglichen es, in Albanien Geld abzuheben, ohne das weitere Gebühren hinzukommen. Die meisten dieser Kreditkarten sind zudem kostenfrei. Manchmal erfordert die Beantragung einer solchen Kreditkarte die Eröffnung eines Kontos. Doch auch die Eröffnung eines Kontos ist ohne Kosten verbunden.

Unsere besten Kreditkarten-Empfehlungen zum Geld abheben in Albanien:

123
Empfehlung norisbank_kreditkarte ICS - Visa WorldCard Test
ModellDKB KreditkarteNorisbank KreditkarteICS – Visa WorldCard
Preis

0,00 €

Kostenlose Beantragung

0,00 €

Kostenlose Beantragung

0,00 €

Kostenlose Beantragung
Bewertung
Gratis im Ausland Geld abheben
Kostenlos im Ausland bezahlen
Antragsgebühren0, 00 Euro0, 00 Euro0, 00 Euro
Monatliche Gebühren0, 00 Euro0, 00 Euro0, 00 Euro
KreditkartenartVISAMastercardVISA
Besonderheiten-100 Euro Prämie (bis zum 30.9.2019)Kein neues Girokonto erforderlich
Preis

0,00 €

Kostenlose Beantragung

0,00 €

Kostenlose Beantragung

0,00 €

Kostenlose Beantragung
zur Bank » zur Bank » zur Bank »

Wo kann ich in Albanien Geld wechseln?

Albanien bietet ausreichend Möglichkeiten für einen Geldumtausch in die Landeswährung. Grundsätzlich gilt, dass Hotels zu einem schlechteren Kurs wechseln, als Banken es tun. Legale Geldwechsler sind meist auf der Straße zu finden und bieten einen guten Wechselkurs. Die meisten Banken haben unter der Woche zwischen 08.30 Uhr bis 14.30 Uhr geöffnet. Beim Umtausch sollte man möglichst keine größeren Beträge wechseln und sich nur kleine Stückelungen geben lassen. Wechselgeld auf große Scheine herauszugeben gestaltet sich nämlich oftmals problematisch. Außerdem ist zu erwähnen, dass Euro und US-Dollar in Albanien gleichermaßen als Zahlungsmittel akzeptiert werden.

Welche Sicherheitshinweise sollte ich beim Geld abheben und bezahlen in Albanien beachten?

Sowohl die politisch brisante Lage, als auch die Wachsende Klein- und Straßenkriminalität, erfordern bei der Reise nach Albanien besonders viel Wachsamkeit. Die neusten Informationen zur Sicherheit des Landes sind auf der offiziellen Seite des auswärtigen Amtes schnell gefunden. Auch beim Geldabheben ist in Albanien Vorsicht geboten. Aus Sicherheitsgründen sollte man darauf achten, seine PIN stets verdeckt einzugeben.

Des weiteren sollte die PIN getrennt von der entsprechenden Karte aufbewahrt werden. Tagsüber ist der Besuch eines Geldautomaten am sichersten. Abgehobenes Geld sollte immer am Körper aufbewahrt werden. Wenn es trotzdem zu einem Missbrauch bzw. Verlust der Karte kommt, sollte die betroffene Karte umgehend gesperrt werden. Ein Sperr-Notruf ist grundsätzlich immer möglich, egal welche Tageszeit vorliegt.

Fazit zum Geld abheben in Albanien

Abschließend lässt sich sagen, dass ausreichend viele Möglichkeiten vorhanden sind, in Albanien Geld abzuheben. Selbstverständlich erfordert die brisante politische Lage ein gewisses Maß an Umsicht. Sollten die vorgeschlagenen Sicherheitstipps jedoch ausreichend berücksichtigt werden, steht einem Erlebnisreichen Urlaub in Albanien nichts mehr im Wege.



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *